head

MEINE PHILOSOPHIE ... im Ur-Vertrauen mit sich selbst



Muttersein – Wunsch & Wirklichkeit

Ein Leben zu empfangen und in diese Welt zu bringen, ist eine weibliche, einzigartige Gabe und immer wieder ein unbeschreibliches, beglückendes aber auch kraftkostendes Wunder der Natur.

Dabei liegt mir das Wissen um die Geburt, so wie die Natur sie kennt, ganz besonders am Herzen. Damit meine ich vor allem die Rückbesinnung auf den natürlichen Verlauf einer Schwangerschaft, der sich anschließenden Wochenbettzeit, das Ur-Vertrauen in die eigenen Mutterinstinkte, die Art und Weise des Gebärens im Einklang mit der Weisheit des weiblichen Körpers.

In meiner Tätigkeit als FamilienLotSinn®

bereite ich mit Ihnen ganz achtsam die Zeit mit Ihrem neugeborenen Kind vor – und die Geburt von Ihnen als Mutter.

Ich bin in dieser Zeit an Ihrer Seite und lotse Sie vertrauensvoll durch all die Emotionen und Herausforderungen, die diese Zeit für Sie bereithalten wird. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich, dass eine Schwangerschaft, die Geburt und auch das große Mutterglück nicht immer ungetrübt sind.

Bei aller Glückseligkeit und der Liebe zum Ihrem Kind, fehlen gerade in den ersten Wochen einfach noch die körperlichen Kräfte und besondere Gefühlsschwankungen sind zu respektierende Anteile des Mutterseins. Unverarbeitete Geburtserlebnisse, Stress aber auch Ängste und Sorgen wirken sich negativ auf das mütterliche Wohlbefinden aus. Auch wenn uns das gesellschaftliche Mutterbild eine andere Wahrheit zeigen möchte – eine immer fröhliche Familien-Managerin, die Baby, Familie, Haushalt und Arbeit stets lächelnd unter einen Hut bekommt. Das ist eine Erwartungshaltung, die - das kann ich aus Erfahrung sagen - fernab der Realität ist.

Es ist meine innere Berufung,

... Sie auf Ihrem Weg zum Muttersein zu begleiten. In dieser kostbaren Zeit, möchte ich Ihnen Raum geben und Sie mit dem Wissen und der Weisheit vieler Generationen – und mit ganzem Herzen als FamilienLotSinn® – unterstützen.®

Wenn wir uns das erste Mal kennen lernen, werden wir spüren, ob wir für eine Weile einen gemeinsamen Weg gehen.

Ich freue mich darauf! Herzlich, Ihre Ute Richter